Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Berühmte Statue in Londonderry

    Küstenerlebnis Londonderry

    Unterwegs auf der Causeway Coastal Road

    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 4 Tage/3 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Londonderry
    Aktivität: Küstenerkundung (in Eigenregie)
    Reisepreis: ab € 262,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Derry: Endpunkt der Causeway Coastal Route
    Historische und moderne Monumente
    Lebendiges Arbeiterviertel: Bogside
    Tag 1: Nach einer spannenden Fahrt auf dem Coastal Causeway kommen Sie in Derry an.
    Tag 2: Erkunden Sie die bunte Stadt mit ihrer berühmten Stadtmauer, den Brücken und den zahlreichen Murals.
    Tag 3: Heute fahren Sie entweder in den Glenveagh Nationalpark und wandern durch das Grün oder lassen Sie sich bei einer Führung in die Vergangenheit zurückversetzen.
    Tag 4: Auf etwa halbem Weg Richtung Sligo besuchen Sie die Töpferei Belleek und erfahren mehr über das Handwerk in Irland.

    Dieses vorgeschlagene Programm passen Sie individuell an Ihre Tagesplanung an. Entscheiden Sie neben den eingeplanten Ausflügen spontan, was Sie in Londonderry machen möchten.

    Übernachtung: 2 Nächte im Stadthotel Kategorie 3
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    Sonstiges: CO2-Kompensation (mehr Informationen)
    • Flug nach Irland

    • Mietwagen

    • Weitere Mahlzeiten

    • Reiseversicherung

    • Eintritte
      > Giants Causeway etwa £ 11 pro Person
      > Carrick-a-Rede Brücke etwa £ 7 pro Person
      > Glenveagh Nationalpark derzeit € 10,- pro Person

    Londonderry Irland Roadtrip Norden Costal RoadLondonderry: Modernes Flair trifft 17. Jahrhundert

    Londonderry – oder meist Derry genannt – hat sich 2013 neu erschaffen. Damals war die Stadt UK Kulturhauptstadt. Derry besticht durch einen ganz besonderen Charme und herzliche Bewohner. Die verschiedenen Viertel unterscheiden sich stark und lassen Sie in unterschiedliche Leben eintauchen: im Künstlerviertel zwischen schmalen Straßen und kleinen Cafés, im Bogviertel in eine ehemalige Arbeitersiedlung und innerhalb der Stadtmauer ins 17. Jahrhundert.

    Ein Spaziergang entlang dieser alten Stadtmauern darf bei einer Reise nach Londonderry nicht fehlen – und auch nicht der Besuch einer der vielen Pubs! Bei einem Stadtspaziergang kommen Sie an den großen bunten Murals vorbei. Diese erzählen von der Stadtgeschichte und halten den Kampf für ein freies Derry noch heute lebendig.
    weiter lesen

    Unterkunft in LondonderryIhre Unterkunft in Londonderry

    Stilvolles Hotel mit Frühstück

    Ihre Unterkunft liegt in der Innenstadt von Derry und ist somit ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt sowie der Umgebung. Das moderne Hotel verfügt über komfortable Zimmer. Für Fragen jeglicher Art steht Ihnen das freundliche Personal gerne zur Verfügung. Am Morgen erwartet Sie ein typisches Irish Breakfast oder die abgewandelte vegetarische Variante, damit Sie gut gestärkt in einen weiteren Tag in Londonderry starten können.

    Londonderry Coastal Causeway Route IrlandIhr Ausflug bei Londonderry

    Den Coastal Causeway erkunden (in Eigenregie)

    Wenn Sie eine Reise nach Nordirland unternehmen, sollte unbedingt auch eine Fahrt über den Coastal Causeway auf dem Programm stehen. Planen Sie dafür genügend Zeit ein,  denn es gibt viel zu entdecken. Eine ausführliche Beschreibung der Route finden Sie auf unserem Blog. So viel schon einmal vorab: Es gibt noch mehr zu entdecken als den Küstenpfad The Gobbins, die Seilbrücke Carrick-a-Rede und das UNESCO Weltkulturerbe Giants Causeway. Sie planen diese Tour auf dem Weg von Belfast nach Londonderry ein. Den letzten Teil der Strecke legen Sie am nächsten Tag von Derry aus zurück. Erfahren Sie mehr von Tourism Ireland: Ideen für die Causeway Coastal Route.

    Londonderry Glenveagh Nationalpark Derryveagh BergeGlenveagh Nationalpark (in Eigenregie)

    Der Glenveagh Park nahe Londonderry ist einer von sechs Nationalparks in Irland und umfasst eine Fläche von über 16.000 Hektar. Im Herzen der Derryveagh Berge können Sie hier in die Wildnis eintauchen.

    Das Visitor Center des Parks liegt am nördlichen Ende von Lough Veagh und bietet Ihnen praktische Informationen zu den Wanderwegen. Da die Einfahrt mit dem eigenen Auto nicht erlaubt ist, fahren Sie mit einem Shuttle-Bus in den Park.

    Die Highlights des Nationalparks sind das Glenveagh Schloss und seine Gärten. Diese werden ebenfalls mit dem Bus angefahren und können im Rahmen einer Tour besichtigt werden.

    Planen Sie genügend Zeit ein, damit Sie neben dem Schloss auch einen der vielen Wanderwege laufen können. Vor allem an sonnigen Tagen lässt es sich in dem Glenveagh Park herrlich entspannen!

    weiter lesen

    „Im Stadtbild finden Sie Skulpturen und Monumente mit historischer Verbindung. Zum Beispiel zwei bronzene Männer, die ihre Hände zueinander ausstrecken und an die Zeit der Versöhnung erinnern.“

    Reisespezialistin Juliane Reschwamm